Posts Tagged Haustiermarkt

Das Fell der Katzen

Posted by on Juli 22, 2010  |  No Comments

Die Vorfahren der Hauskatze hatten alle kurzes Fell. Kurzes Fell ist weniger anfällig für Schmutz und kann von der Katze selber gut sauber gehalten werden. Das lange Haar mancher Rassen ist das Ergebnis von Mutationen und gezielter Zucht. Das Kurzhaar-Gen wird dominant vererbt. Haben zwei kurzhaarige Eltern ein rezessives Gen für Langhaarigkeit in sich, können in dem Wurf auch langhaarige Welpen vorkommen.


Das Katzenfell besteht aus drei Haartypen: Dem Leithaar, dem Grannen- und dem Unterhaar. Leit- und Grannenhaare bilden zusammen das Deckhaar, die Unterwolle, die der Siam und der Orientalisch Kurzhaar fehlt, besteht aus den Unterhaaren.

Die Deckhaare sind kräftig, bilden den Hauptteil des Fells und bestimmen auch die Fellfarbe. Jedes Fellhaar wird als Primärhaar von einer Gruppe dicht aneinander stehender Wollhaare umgeben (Sekundärhaare).
Die Deckhaare werden in zwei Typen unterteilt: Die Leithaare sind große, kräftige und längere Haare, die von mehreren Nebenhaaren umgeben werden. Grannenhaare weisen an ihrem Ende eine kolbenartige Verdickung ähnlich einer Granne auf. Die langen Sinneshaare, wie zb die Schnurrhaare, sind von ihrem Ursprung her Leithaare.


Die Hauskatze kommt in verschiedenen Fellfarben vor, die sich alle von den Farben Schwarz, Rot und Weiß herleiten.


Tabby bezeichnet die Fellzeichnungen von Katzen, wenn die Katze nicht einfarbig oder einfarbig mit weiß ist. Es werden die Muster getigert, gestromt, getupft und getickt unterschieden.


Als Points bezeichnet man Fellzeichnungen von Katzen, die ein helles Körperfell sowie farbige Abzeichen („Points“) an den Körperstellen Gesicht, Ohren, Beinen, Schwanz und Hoden aufweisen.






Fellfarben der Katze

Posted by on Juli 22, 2010  |  No Comments

HTTP/1.1 301 TLS Redirect
Date: Sun, 22 Sep 2019 18:49:40 GMT
Server: Varnish
X-Varnish: 518939857
X-Cache: cp3042 int
X-Cache-Status: int-front
Server-Timing: cache;desc=“int-front“
Set-Cookie: WMF-Last-Access=22-Sep-2019;Path=/;HttpOnly;secure;Expires=Thu, 24 Oct 2019 12:00:00 GMT
Set-Cookie: WMF-Last-Access-Global=22-Sep-2019;Path=/;Domain=.wikipedia.org;HttpOnly;secure;Expires=Thu, 24 Oct 2019 12:00:00 GMT
X-Client-IP: 82.165.81.222
Location: https://de.wikipedia.orghttp://de.wikipedia.org/wiki/Fellfarben_der_Katze
Content-Length: 0
Connection: close

© This material from Wikipedia is licensed under the GFDL.

Heimtiere in deutschen Haushalten 2008

Posted by on Juni 22, 2010  |  No Comments


Heimtiere in deutschen Haushalten 2008 (Quelle: IVH)
  Anzahl in Mio. % aller Haushalte Vergleich 2004 (Anzahl in Mio.)
Hunde 5,5 13,8 5,3
Katzen 8,2 16,5 7,5
Kleintiere 6,2 5,9 6,1
Ziervögel 3,4 4,8 4,2
Gartenteiche 2,3 4,5 1,25
Aquarien 2,0 4,5 1,95
Terrarien 0,4 1,2 0,42

= 23,3 Mio. Heimtiere (ohne Zierfische und Terrarientiere)

Markt für Heimtier-Fertignahrung 2008 (Quelle: IVH)
Hundefutter Mio. EUR Veränderung zu 2007
Feuchtfutter 350 +2,3 %
Trockenfutter 391 +4,5 %
Snacks 296 +3,5 %
TOTAL 1.037 +3,5 %

Katzenfutter Mio. EUR Veränderung zu 2007
Feuchtfutter 877 +3,8 %
Trockenfutter 281 +11,5 %
Snacks 153 +11,7 %
TOTAL 1.311 +6,3 %

Umsatzwege nach Vertriebswegen Mio. EUR  
LEH 1.744 67 %
Fachhandel 850 33 %
TOTAL 2.594 100 %

Tags:

Filed Under: Haltung

Markt für Haustiere in Deutschland

Posted by on April 7, 2010  |  No Comments

23,3 Mio Haustiere leben in Deutschland
8,2 Mio Katzen
5,5 Mio Hunde
6,2 Mio Kleintiere
3,4 Mio Vögel
2,0 Mio Aquarien
2,3 Mio Gartenteiche mit Zierfischen
0,4 Mio Terrarien

Haustiergeschäft – Wofür Tierhalter Geld ausgeben in Deutschland
83 Mio. € Beitragseinnahmen für Tierversicherungen, stärkster Wachstumsmarkt sind OP-Versicherungen
310 Mio € Umsatz mit Haustierarzneimitteln; renditestärker als die Humanmedizin
50 Mio € Umsatz in rund 1350 Hundesalons; es gibt 12.000 – 15.000 Tierfriseure in Deutschland
55 Mio € Umsatz werden allein mit Hundebüchern erzielt
61 Mio € wurden in 2009 in Werbung für Haustiernahrung investiert; 45% mehr als im Vorjahr
765 Hundeschulen gibt es in Deutschland
500.000 Hundewelpen werden in Deutschland jedes Jahr verkauft. Davon stammen 100.000 aus dem Ausland
6 Tierkrematorien und 100 Tierfriedhöfe gibt es in Deutschland
11.000 Tierärzte in rd. 8.000 Praxen
243 Mio € Einnahmen aus Hundesteuer in 2008, 148 Mio. € Steuereinahmen im ersten HJ 2009

3.000 Mio € Umsatz mit Tierfutter in 2009; 65% des Umsatzes wurde in Supermärkten, Drogerieläden und Discounter erzielt; der Rest im Fachhandel
davon
1.311 Mio € Umsatz mit Katzenfutter (153 Mio € Snacks und Katzenmilch / 281 Mio € Trockenfutter / 877 Mio € Feuchtfutter)
1.037 Mio € Umsatz mit Hundefutter (391 Mio € Trockenfutter / 350 Mio € Feuchtfutter / 296 Mio € Snacks)
118 Mio € Kleintierfutter
70 Mio € Fischfutter
58 Mio € Vogelfutter

906 Mio € Bedarfsmittel und Zubehör (218 Mio € Katzenstreu / 172 Mio € Bedarfsartikel für Katzen / 104 Mio € Bedarfsartikel für Kleintiere / 146 Mio € Bedarfsartikel für Hunde / 46 Mio € Bedarfsartikel für Ziervögel / 220 Mio € Bedarfsartikel für Zierfische )

Quelle: WiWoNr 14 / 3.4.2010

Tags:

Filed Under: Haltung