Posts Tagged Rassestandard

Rassestandard der Burmakatze

Posted by on Juli 16, 2010  |  No Comments

Burmakatzen sind auch unter den Namensvarianten Burma, Burmese bzw. Burmesin bekannt. Die Burmesen sind in Amerika, Australien und Großbritannien eine der beliebtesten Katzenrassen. In Deutschland sind sie relativ selten.
Ihr Europäischer Rassestandard lautet

Merkmal Ausprägung
Körper mittelgroß, mittellang, kompakt und muskulös, kräftige,
im Profil gerundete Brust
Kopfform kurzer, stumpfer Keil, breiter Kiefer, kräftiges Kinn
Ohren mittelgroß, breiter Ansatz, weit auseinander gesetzt, weit auseinander
Nase mit Stop
Augen groß, weit auseinander, unteres Augenlid gerundet, gelb bis gold
Beine Hinterbeine länger als Vorderbeine
Pfoten zierlich und oval
Schwanz mittellang mit gerundeter Spitze, nicht dick am Ansatz
Fell sehr kurz, fein, eng anliegend, glänzend, ohne Unterwolle
Farbe ursprünglich nur braun, heute zahlreiche Farben, je nach Land und
Dachverband unterschiedlich, grundsätzlich gilt:
Abzeichen mit geringem Kontrast, Rücken dunkler als Unterseite,
Farbe ist bei Jungtieren schwächer und dunkelt nach.
Farbe von Nasenspiegel und Fußballen muß zur Fellfarbe passen.

Rassestandard Balinesen

Posted by on Juli 16, 2010  |  No Comments

Balinesen sind auch bekannt unter den Namensvarianten: Balikatze, Balinese bzw. Balinesin. Sie sind halblanghaarige Siamesen des gemäßigten Typs.
Ihr Standard lautet

Merkmal Ausprägung
Körper mitelgroß, lang, muskulös, elegant
Kopfform lang, mittelgroß, in geraden Linien von den Ohren zum Kinn in feinem Keil zusammenlaufend, kräftiges Kinn
Ohren ziemlich groß, aufrecht, zugespitzt, am Grund weit offen, die Keilform des Kopf nach oben fortsetzend
Nase lang, gerade, im Profil ohne Stop
Augen weit auseinandergesetzt, schräg zur Nase, mittelgroß, mandelförmig, klares, kräftiges Blau
Hals lang und schlank
Beine lang und schlank, in guter Proportion zum Körper, Hinterbeine länger als Vorderbeine
Pfoten fest, klein, oval
Schwanz lang, dünn an der Basis, zu feiner Spitze verjüngend
Farben alle Siamfarben
Fell lang, fein, seidig, anliegend, ohne Unterwolle

Rassestandard Tonkanesen

Posted by on Juli 16, 2010  |  No Comments

Die Tonkanesen sind bei den internationalen Dachverbänden GCCF Governing Council of the Cat Fancy, GB, und CFA Cat Fanciers Association, USA, mit folgendem Standard anerkannt:

Merkmal Ausprägung
Körper kräftig, muskulös, mittellang, Mitte zwischen schlanken und gedrungenem Typ
Kopfform mittlere Keilform, etwas länger als breit, im Profil leichte Erhebung von der Nasenwurzel zur Stirn
Ohren mittelgroß mit gerundeten Spitzen, breite Basis, Ansatz oben seitlich am Kopf
Nase leichter Stop erwünscht
Augen mittelgroß, mandelförmig, Unterlid leicht gerundet, Augen offener als bei Siam, schräg gestellt, aquamarin bis grünblau
Hals / Nacken kräftig, muskulös
Beine ziemlich schlank, Hinterbeine etwas länger als Vorderbeine
Pfoten eher oval als rund
Schwanz in Proportion zum Körper, spitz zulaufend
Fell kurz, fein, eng anliegend, weich, pelzartig

Rassestandard Thaikatzen

Posted by on Juli 16, 2010  |  No Comments

Die Rasse Thai ist international vom WCF (World Cat Federation) anerkannt.
Ihr Standard lautet

Merkmal Ausprägung
Körper Mittelgroß bis groß, muskulöse Statur, Rücken nach hinten in leichter Kurve neigend
Kopfform gerundete Form, weder flach noch eingefallen, leichte Keilform, Stirn und Wangen mit kräftigen Konturen, Schnauze gerundet
Ohren mittelgroß, breit an der Basis, seitlich am Kopf plaziert, Ohrbüschel erlaubt
Nase im Profil leicht konkave Linie bildend, kein Stop
Augen weit auseinander stehend, mittelgroß, mandelförmig, Oberlid gut gerundet, klares, kräftiges blau
Hals / Nacken Nacken kurz bis mittellang, kräftig, muskulös
Beine muskulös, Hinterbeine etwas länger als Vorderbeine
Pfoten mäßig gerundet
Schwanz mittellang, an der Basis etwas breiter, spitz zulaufend
Fell fest, nicht flach anliegend

Rassestandard Siamkatzen

Posted by on Juli 16, 2010  |  No Comments

Die Rasse Siam ist international von allen großen Zuchtverbänden anerkannt.
Ihr Standard lautet

Merkmal Ausprägung
Körper mitelgroß, lang, muskulös, elegant
Kopfform lang, mittelgroß, in geraden Linien von den Ohren zum Kinn in feinemKeil zusammenlaufend, kräftiges Kinn
Ohren ziemlich groß, aufrecht, zugespitzt, am Grund weit offen, die Keilform des Kopf nach oben fortsetzend
Nase lang, gerade, im Profil ohne Stop
Augen weit auseinandergesetzt, schräg zur Nase, mittelgroß, mandelförmig, klares, kräftiges Blau
Hals lang und schlank
Beine lang und schlank, in guter Proportion zum Körper, Hinterbeine länger als Vorderbeine
Pfoten fest, klein, oval
Schwanz lang, dünn an der Basis, zu feiner Spitze verjüngend
Farbe siehe Farbtabelle
Fell sehr kurz, feine Textur, glänzend, eng anliegend